s52 pravé ovocné destiláty

Über uns

späť

Geschichte der Destillation

aaa
Historische Schema der Destillationsanlage aus rund Jahr 1600

Seit undenklichen Zeiten ist die bekannte und tradierte Tatsache, dass alles, was komplizierte Mechanismus unseres Körpers braucht wird in der Regel in der Natur gefunden.
Um der Körper die Energie zu erhalten, bzw. um sie während ihrer Krankheit nicht nur so  zu verlieren, müssen Stoffe in  aller möglichen Formen angenommen und dann  transformiert werden.

Wichtige Rolle in diesem Prozess spielen Früchte und ihre Säfte, aus deren dann mittels der technologischen Prozesse auch einzigartige alkoholische und alkoholfreie Getränke vorbereitet werden können.

Vorausgesetzt, dass alle Elemente der durch uns  normalerweise konsumierten Getränke aus natürlichen Quellen stammen und nicht auf synthetische Weise vorbereitet werden, sind dann Früchte, bzw. Fruchtsäfte die bekömmlichsten Flüssigkeiten in der Welt.

Tiere in freier Wildbahn können Pflanzen zur Heilung und Betäubung und nicht nur zu Nahrung finden. Das Tier hat es immer so gemacht, obwohl der  Mann nur seitdem er die Anwesenheit der Heilung-, oder Rauschstoffe entdeckte.

Aber was unterscheidet den Menschen vom Tier ist, unter anderem, die Fähigkeit die Phänomene und die Verbindung zwischen ihnen und den vorhandenen Fähigkeiten und Kenntnissen zu verstehen, um etwas mehr zu schaffen.

Vždy sa to zvyčajne nepodarí, alebo to trvá omnoho dlhšie ako by sme chceli, ale zakaždým to prispieva k zlepšeniu vedomostí o danom jave a veci a z historického hľadiska sa tak získavanie znalostí  a ich uplatňovanie zrýchľuje.

Die Menschen suchen immer mehr als nur Nahrung, und bewiesen es zu finden. Wer, wann und wo war die erste ist in der Regel nicht bekannt. Aber schon die alten Naturforscher haben von der Existenz von flüchtigen Stoffen gewusst, die im Wein enthalten sind. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Menschen auf allen Kontinenten die Vorbereitung und Destillation von Wein bekannt hatten, aber darüber  keine überprüfbaren schriftlichen Aufzeichnungen aus jenen Zeiten bestehen.

In jedem Fall, für die gezielte Vorbereitung und Produktion von Alkohol war die Feuerbenutzung  genauso wichtig wie z.B. die Erfindung der Töpferscheibe. In den  Behältern aus Ton konnten Obste oder hergestellte Fruchtsaften gelagert werden und für Abtrennung  der verschiedenen Stoffe aus dem Ferment  war dringend nötig das  Feuer.

Für die älteste primäre (Halb-) Produkt, aus der mittels Destillation der Branntwein gewonnen wurde, ist betrachtet der aus Honig hergestellten Met.

Überzeugende Beweise für den Vorlaufer der Destillationstechnik sind aus Irland und Schottland aus der 11. Jahrhundert. In der 16. Jahrhundert gibt es unkontrollierte Expansion in diesem Bereich, die zu diesem Zeitpunkt katastrophale wirtschaftliche und gesundheitliche Folgen hatte.

Der Arzt und Alchemist Paracelsus benannte das Destillat des aus der Gärung stammenden flüssigen Produktes - Alkohol - und empfahl ihn als Medikament, aber mit beredten Worten ....."nur eine kleine Menge dieser Substanz ist nicht giftig".
 
Angesichts der Realitäten des heutigen Lebens, kann hier gezeigt werden, dass die edlen Schnapse d.h. reinen echten  "vollständigen" Geister wurden für uns vor kurzem, angesichts ihrer Ersetzung durch Industrie- (Groß-) Produktion,  mehr oder weniger nur eine nostalgische Erinnerung.

Nur jetzt können wir von einem neuen Abschnitt in der alten Tradition der Herstellung von echten Obstdestillaten reden. Obwohl eine wichtige und unersetzliche Rolle spielt hier natürlich die technologische Entwicklung, es geht vor allem um die Philosophie der "neuen Qualität", um die ständige Suche nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Qualität, Nährwerte, um  die natürlichen Fruchtaromen zu bewahren und der damit verbundene Genuss zu erhöhen, der diese neue historische Epoche der Herstellung von attributiven echten Obstbränden charakterisiert.

Produkte

Produkte

Aktualitäten

Aktualitäten

Etikettenpersonalisierung

Etikettenpersonalisierung

Originalobstbrand

Originalobstbrand